Tobias Wirth

1985 Geboren in Schwetzingen, Baden Würtemberg
aufgewachsen in Hockenheim
nach dem Abitur Umzug nach Berlin
2007-2010 Studium der Fotografie, an der Neuen Schule für Fotografie, Berlin
2010 Studienabschluss mit Auszeichnung
seit 2008 diverse Gruppen/Einzelausstellungen in Berlin
seit 2011 Lebt und arbeitet in Berlin an verschiedenen Kunstprojekten, sowie als selbstständiger Portrait-/Modefotograf

Externe Links

http://www.tobias-wirth.de

Serien auf SPREEdition

  • blue screen
  • staircase
  • slope
  • crossbow
  • train ride
  • confrontation
  • satiety
  • men on horses
Placebo Paradise

Worte des Künstlers zur Serie:


In meiner Arbeit placebo-paradise habe ich mich fotografisch mit Erlebniswelten auseinandergesetzt. Seit meiner Kindheit bin ich fasziniert von diesen künstlichen Welten. Faszination bedeutet in meinem Fall jedoch nicht Begeisterung, sondern eher Befremdung. Erkenntnisleitend war dabei die Beschäftigung mit der Theorie der Heterotopien von Michel Foucault.
Erlebniswelten sind Beispiele für eine Heterotopie der heutigen Zeit. Eine eigens inszenierte, völlig artifizielle, örtlich begrenzte Welt, die in ihr Umfeld nicht hinein zu passen scheint. In erster Linie liegt mein Schwerpunkt nicht im Aufzeigen der absurden Örtlichkeit, vielmehr bei den Individuen, die sich in ihr bewegen. Dem Einzelnen bleiben nur bedingungslose Identifikation oder tiefe innere Einsamkeit.