Hermann Löw

1968 Geboren in Mengen (Oberschwaben)
1983 Berufsausbildung zum Elektroinstallateur
1989 Berufsausbildung zum Industrieelektroniker
1995 Zweiter Bildungsweg Schwerpunkt Gestaltung
1998 Studiengang Architektur FH Biberach o.A.
2006 Umzug nach Berlin / Studium bei "Fotografie am Schiffbauerdamm" (später "Neue Schule für Fotografie")
2008 Abschlussarbeit "Stand der Dinge" bei Eva Bertram
lebt und arbeitet in Berlin

Ausstellungen (Auswahl)

2008 Künstlerhaus Bethanien Berlin
2008 Photoplatz Hotel Bogota Berlin

Externe Links

http://hermannloew.eu

Serien auf SPREEdition

  • #1
  • #2
  • #3
  • #4
  • #5
  • #6
  • #7
  • #8
  • #9
  • #10
  • #11
  • #12
  • #13
Stand der Dinge

Worte des Künstlers zur Serie:


Still..
..Als Kind hatte ich zu den Dingen diese Beziehung,
wie sie vermutlich viele Kinder haben.
Sie sprachen zu mir.
 
So eine Sprache ohne Worte.
Ich weiß nicht, womit das genau zu tun hatte.
Kann sein, dass die Dinge damals keinem Zweck
gehörten, sondern meiner Phantasie.
Ich war ganz mit der Welt verschmolzen.
Meinen jetzigen Alltag zu bewältigen, würde mir
mit dieser Wahrnehmung der Welt vermutlich
ziemlich schwer fallen.
 
..Aber manchmal gerate ich durch Zufall auf
eines dieser "alten Gleise". Dann scheinen sich
manche Dinge zu beleben, halten Smalltalk mit mir
oder warten, um sich in einem Augenblick meiner
Unaufmerksamkeit minimal in Lage oder Form
zu ändern.
 
..Dies ist es, was ich meine; etwas beginnt hin
und her zu springen. Das Gefühl sagt ja...der
Verstand nein. Das Altbekannte und doch Fremde
schlägt sich eine Bresche...

Leise..