Frequently Asked Questions (Häufig gestellte Fragen) zu SPREEdition

Fragen zur Limitierung und Signatur

Was bedeuten die farbigen Punkte unter den Thumbnail-Bildern der Serie?

Alle Fotografien bei SPREEdition sind nur in streng limitierten Auflagen vorhanden. Die Farbe und Anzahl der Punkte verdeutlicht, ob und wie viele Exemplare eines Werkes noch verfügbar sind. Die Farben sind jeweils grau (verfügbar), grün (in Ihrem Warenkorb) und rot (verkauft). Es werden drei Reihen von Punkten angezeigt. Die oberste Reihe steht für Pico-Exemplare (Auflage von 10 Stück), die mittlere für Medio-Exemplare (5 Stück) und die unterste Reihe für Magnum-Exemplare (3 Stück). Um in Erfahrung zu bringen, ob ein Bild noch im Optio-Format (10 Stück) produziert werden darf, kontaktieren Sie uns bitte mittels der Optio-Anfrage oder über info@spreedition.de.

In Ausnahmefällen wird ein grauer Punkt inmitten zweier farbiger Punkte angezeigt. Dies deutet auf eine Bestellung hin, die storniert wurde, nachdem ein weiteres Bild bereits für einen höheren Preis verkauft wurde. Diese Punkte stellen eine seltene Gelegenheit dar, ein Bild preiswerter als regulär zu erwerben.

Wie sind die Serien bei SPREEdition limitiert?

Alle Fotografien der Serien sind auf bestimmte und sehr kleine Stückzahlen limitiert. Es existieren nur Auflagen von jeweils 10 Picos, 5 Medios, 3 Magnums und 10 Optios. Desweiteren werden alle Werke exklusiv nur bei SPREEdition angeboten, mit Ausnahme der Künstlerabzüge (2x je Motiv und Editionsformat), über die der Künstler frei verfügen kann. So wird sichergestellt, dass von den Kunstwerken auch in anderen Formaten keine Ausführungen im Umlauf sind.

Bekomme ich ein Echtheitszertifikat für das erworbene Kunstwerk?

Ja, jede Fotografie wird mit einem Echtheitszertifikat geliefert, aus dem hervorgeht, um welches Werk es sich handelt und wie es limitiert ist.

Sind die Bilder signiert?

Ja, die Bilder werden mitsamt Signaturaufklebern geliefert, die der Künstler per Hand signiert hat und die Auflagennummer tragen. Sollten Sie einen unkaschierten Print bestellen, liefern wir den Signatur-Aufkleber getrennt, damit Sie selber entscheiden können, ob Sie die Signatur auf dem Bild oder auf der Rahmenrückwand anbringen möchten. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass in diesem Fall jedoch mit eigenem Anbringen des Signaturaufklebers das Widerrufsrecht erlischt.

nach oben

Fragen zu den Editionen

Welche Größen sind verfügbar? Können Bilder auch im Wunschformat bestellt werden?

SPREEdition bietet Bilder in drei Standardformaten (Pico, Medio und Magnum) und einem nach Sonderwünschen zugeschnittenen Großformat (Optio) an. Die Größen der Standardformate schwanken je nach Bildproportionen. Sie werden jeweils unter der Einzelansicht eines Bildes im Bestellbereich angegeben und betragen bei Pico durchschnittlich 13 cm Seitenlänge, bei Medio 35 cm Seitenlänge und bei Magnum 50 cm Seitenlänge.

Desweiteren gibt es auch die Möglichkeit Großformate, die über das Magnum-Format hinausgehen, nach Sonderwünschen zugeschnitten zu bestellen. Daraufhin kontaktieren wir den Künstler und senden Ihnen gerne ein Preisangebot zu. Hierzu füllen Sie bitte die Optio-Anfrage im Bestellbereich unterhalb der Einzalansicht des betreffenden Bildes aus oder kontaktieren Sie uns bitte über info@spreedition.de. Die Bestellung eines Optio-Exemplares ist außerdem dann interessant, wenn das Werk in den restlichen Formaten bereits ausverkauft ist.

Wie werden die Fotografien produziert? Wie kann ich die Bilder aufhängen oder einrahmen lassen?

Die Werke werden, wenn nicht anders vermerkt, als digitale C-Type Prints (Ausbelichtungen auf Fotopapier) von einem externen Dienstleister hergestellt. Standardmäßig und soweit nicht anders gewünscht werden sie dann von SPREEdition ohne Aufpreis auf Aluminiumverbundplatten (Rückwand in gestrichenem, silbernem Aluminium) kaschiert. Hierzu wird eine Thermovakuumpresse verwendet, um die Klebung bläschenfrei umzusetzen und eine zuverlässige, langfristige Haftung zu ermöglichen. Die Werke werden zusätzlich mit zugeschnittenen Aluprofilleisten und Montageklebeband geliefert, welche bei Bedarf an die Platte angebracht werden können. Durch diese Verarbeitung erhalten Sie ein Werk, dass Sie ohne Umstände selbst aufhängen können.

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, im Bestellbereich das Werk unkaschiert als losen Print zu bestellen - falls Sie zum Beispiel das Werk selbst einrahmen lassen möchten. Der Preis ist hierfür in den Standardformaten gleich.

nach oben

Fragen zur Lieferung

Wie hoch sind die Versandkosten?

Die Versandkosten berechnen sich vollautomatisch je nach Menge und Format der bestellten Bilder und werden im Bestellprozess vor Abschluss des Kaufs im Warenkorb angezeigt. Eine Übersicht der Versandkosten findet Sie hier.

Bei Bestellungen mit größerem Gewicht (mehrere Kunstwerke) können sich diese Kosten allerdings, wie beim Bestellvorgang angezeigt, erhöhen.

Wie werden die Werke verpackt?

Die kaschierten Bilder werden in Luftpolsterfolie und einer dem Format angepassten Kartonschutzverpackung geliefert. Unkaschierte Bilder werden gerollt geliefert, um höchstmögliche Sicherheit beim Transport zu gewährleisten.

Wann werden die bestellten Werke geliefert?

Die Lieferzeit für Kunstwerke kann bis zu 2-3 Wochen betragen. Pico-Exemplare können auch oft schneller geliefert werden. Da die Werke in sorgfältiger Handarbeit entstehen und in manchen Fällen auf Sonderwünsche zugeschnitten sind, ist diese Zeit leider notwendig. Sie werden allerdings per E-Mail über den Versand Ihrer Bestellung informiert.

nach oben

Allgemeine Fragen zu SPREEdition

Wie kann ich auf dem Laufenden gehalten werden, damit ich sofort erfahre, wenn eine neue Serie veröffentlicht wird?

Die ersten Exemplare einer Edition sind schnell verkauft. Um von einer Neuveröffentlichung umgehend informiert zu werden, können Sie sich gerne im Newsletter eintragen. Hier werden außerdem Ausstellungen angekündigt und Preview-Termine bekannt gegeben.

Warum ist sogar bei einer Neuveröffentlichung nie das erste Exemplar der Pico-Edition erhältlich?

Das erste Exemplar jeder Pico-Edition geht sofort in die Privatsammlung der Gründer "Red Dot Collection" über. Die Gründer sammeln selbst aus Leidenschaft und Überzeugung und sichern somit außerdem, dass von einem Werk mindestens ein Exemplar für Präsentationszwecke zur Verfügung stehen bleibt. Somit entsteht ein bemerkenswertes und umfassendes Archiv Berliner Fotokunst.

Wie werden neue Serien Künstler ausgewählt?

Künstler und deren Serien werden von den Kuratoren ausgesucht. Es kommen für SPREEdition nur Künstler in Frage, die bemerkenswerte Werke erstellen, schlüssige Serien erarbeiten und einen ausgeprägten Arbeitsstil mit dem Medium Fotografie aufweisen können. Außerdem müssen Sie einen besonderen Bezug zur Stadt Berlin haben - sei es durch eine Ausbildung an eine der Berliner Fotoschulen oder Kunstuniversitäten, oder dadurch, dass sie schon mehrere Jahre in Berlin als Künstler selbstständig tätig sind. Bewerbungen können gerne gerichtet werden an info@spreedition.de.

nach oben